APA - Austria Presse Agentur

Prinzessin Charlotte als Schmetterlings-Zählerin

07. Aug 2021 · Lesedauer 1 min

Bis Sonntag zählen die Briten ihre Schmetterlinge. Die Royals werben für die Aktion mit einem ihrer jüngsten Aushängeschilder: Prinzessin Charlotte ist eifrig bei der Sache.

Prinz William (39) und seine Ehefrau Herzogin Kate (39) haben mit einem Foto ihrer Tochter Charlotte für ein Schmetterlingsprojekt geworben.

Ein am Samstag über die Social-Media-Kanäle des britischen Royal-Paares verbreitetes Bild zeigte die Sechsjährige, wie sie konzentriert und vorsichtig einen Admiralfalter in der Hand hält. Schmetterlinge, hieß es in dem Beitrag auf Twitter und Instagram, seien nicht nur schöne Kreaturen, sondern als Bestäuber und Teil der natürlichen Nahrungskette auch extrem wichtig für das Ökosystem.

Damit forderten die Royals die Briten auf, sich an einer großen Schmetterlingszählung zu beteiligten. Die Zählung hatte am 16. Juli begonnen und sollte noch bis Sonntag laufen. Per App können die Teilnehmer Sichtungen von Schmetterlingen melden. Umweltschützer fürchten, dass sich ein warmer April mit anschließendem Kälteeinbruch im Mai arg auf die diesjährigen Zählen ausgewirkt haben könnte.

Quelle: Agenturen