Pensionist starb bei Rodelunfall im Tiroler Stubaital

01. März 2022 · Lesedauer 1 min

Ein 72-jähriger Österreicher ist Dienstagvormittag bei einem Rodelunfall im Pinnistal im Gemeindegebiet von Neustift im Stubaital tödlich verletzt worden. Der Mann war in einer Linkskurve aus unbekannter Ursache von der Bahn abgekommen und rund 15 Meter über mäßig steiles Gelände abgestürzt. Er rief per Handy noch selbst die Rettungskräfte, verstarb aber noch vor deren Eintreffen.

Im Einsatz standen neben dem Notarzthubschrauber "C1" die Bergrettung Neustift mit sieben Mann und die Feuerwehr mit zwei Einsatzkräften. Nach Abschluss der Erhebungen werde ein Bericht an die zuständigen Stellen verfasst, hieß es von der Polizei.

Quelle: Agenturen