AFP

O. J. Simpson (76) ist gestorben

0

Der frühere Football-Star O. J. Simpson ist im Alter von 76 Jahren verstorben. Das gab seine Familie bekannt.

Seine Familie teilte auf X (ehemals Twitter) mit, dass er am 10. April "dem Kampf gegen seinen Krebs erlag". Er sei im Beisein seiner Kinder und Enkelkinder gewesen. 

Weltweite Bekanntheit erlangte Simpson 1994, als er beschuldigt wurde, seine Ex-Frau Nicole Brown Simpson und deren Freund Ronald Goldman ermordet zu haben.

Davon wurde er freigesprochen. In einem späteren Zivilprozess wurde er aber für den Tod verantwortlich gemacht und musste 33,5 Millionen Dollar (rund 30,85 Millionen Euro) Entschädigung zahlen. 

Doch der von gigantischem Medienwirbel begleitete Prozess (sein Anwalt damals war Robert Kardashian, der Vater von Kim Kardashian) sollte sein Leben für immer verändern.

Hall of Fame im Football, jahrelang im Knast

Auf dem Feld galt Simpson als einer der Großen. Der Running-Back wurde 1969 Nummer-1-Pick der Buffalo Bills. Bis heute hält er den Rekord für die meisten Rushing-Yards pro Spiel in einer Saison (141,3 Yards im Schnitt) - damit war er der Erste, der in einer Saison die Marke von 2.000 Rushing-Yards knackte. Für seine Leistungen kam er 1985 in die Pro Football Hall of Fame.

Doch nicht nur der Mordprozess sollte seine schillernde Karriere in den Schatten stellen. 13 Jahre nach seinem Freispruch stand er erneut vor Gericht. 2007 überfiel Simpson mit einem Komplizen zwei Sportartikelhändler mit vorgehaltener Waffe in einem Hotel in Las Vegas, nachdem sie in deren Hotelzimmer eingebrochen waren. 

Simpson gab gegenüber der Polizei an, dass ihm die Erinnerungsstücke gestohlen worden waren und er sie nur zurückfordern wollte. Er wurde jedoch wegen bewaffneten Raubüberfalls und Entführung zu 33 Jahren Gefängnis verurteilt.

Er wurde im Oktober 2017 auf Bewährung entlassen und galt nach seiner Entlassung aus der Bewährung im Jahr 2021 als "völlig freier Mann".

ribbon Zusammenfassung
  • Der frühere Football-Star O. J. Simpson ist im Alter von 76 Jahren verstorben.
  • Seine Familie teilte auf X (ehemals Twitter) mit, dass er am 10. April "dem Kampf gegen seinen Krebs erlag".
  • Auf dem Feld galt Simpson als einer der Großen.
  • Doch seine Karriere wurde von zwei mit gigantischen Medienwirbel begleiteten Prozessen in den Schatten gestellt.

Mehr aus Chronik