puls24.at

Motorradfahrer aus OÖ starb bei Unfall im Gesäuse

25. Okt 2020 · Lesedauer 1 min

Ein 43-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Gmunden ist am Sonntagvormittag bei der Kollision mit einem Pkw in der Obersteiermark ums Leben gekommen. Der Oberösterreicher war gegen 10.00 Uhr auf der Gesäuse Straße (B146) von Admont kommend in Richtung Hieflau (Bez. Liezen) gefahren, als er auf feuchter Fahrbahn in einer Rechtskurve stürzte und auf die Gegenfahrbahn schlitterte. Er stieß gegen den Wagen eines 40-Jährigen, teilte die Landespolizeidirektion Steiermark mit.

Ein zufällig an der Unfallstelle vorbeikommender Arzt wollte dem Motorradfahrer noch helfen, konnte aber auch nur noch den Tod feststellen. Die Angehörigen werden vom Kriseninterventionsteam betreut. Die Gesäuse Straße war bis 13.00 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Quelle: Agenturen