APA/PRESSESTELLE BFK MÖDLING/MATTHIAS STUR

Lkw krachte in Tunnel: A2 in der Steiermark stundenlang gesperrt

0

Wegen eines Lkw-Unfalls ist am Montagabend der Herzogbergtunnel auf dem Pack-Abschnitt der Südautobahn (A2) stundenlang gesperrt gewesen.

Wie die Landespolizeidirektion Steiermark am Dienstag mitteilte, war ein 36-jähriger russischer Lenker in Fahrtrichtung Wien unterwegs, als er kurz nach 19.00 Uhr gegen eine Betonleitwand vor der Tunneleinfahrt fuhr. Das Fahrzeug sei dann 200 Meter in den Tunnel geschlittert; die Bergungsarbeiten hätten bis kurz nach Mitternacht gedauert.

Keine Verletzten

Der Tunnel im Bezirk Voitsberg habe während der Bergungsarbeiten durch die Feuerwehren gesperrt werden müssen. Es sei niemand verletzt worden, am Lastwagen sei aber ein "enormer Sachschaden" entstanden, hieß es. Weitere Unfallbeteiligte gab es nicht. Angaben zur Unfallursache wurden keine gemacht.

ribbon Zusammenfassung
  • Wegen eines Lkw-Unfalls ist am Montagabend der Herzogbergtunnel auf dem Pack-Abschnitt der Südautobahn (A2) stundenlang gesperrt gewesen.
  • Ein 36-jähriger russischer Lenker war in Fahrtrichtung Wien unterwegs, als er kurz nach 19.00 Uhr gegen eine Betonleitwand vor der Tunneleinfahrt fuhr.
  • Es sei niemand verletzt worden, am Lastwagen sei aber ein "enormer Sachschaden" entstanden.