APA/BARBARA GINDL

Kärnten: Erneuter Diebstahl - 15 Minuten nach Entlassung

02. Aug. 2022 · Lesedauer 1 min

Ein 35-jähriger Mann aus Marokko war am Montagabend in Klagenfurt gleich mehrmals als Dieb aktiv - einmal sogar wenige Minuten nach seiner Entlassung durch die Polizei.

Er wurde daraufhin zum zweiten Mal innerhalb weniger Stunden festgenommen. Das Bundesamt für Fremdenwesen und Asyl (BFA) wurde darüber verständigt und verhängte die Schubhaft, teilte die Polizei in einer Aussendung fest.

Im Einkaufszentrum City Arkaden hatte der Mann am Montag mehrere Diebstähle begangen, weshalb er festgenommen und auf eine Polizei-Dienststelle gebracht wurde. Er war teilweise geständig, nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft erfolge die Anzeige auf freiem Fuß, weshalb er um 20.10 Uhr entlassen wurde. Gegen 20.25 Uhr wurde die Polizei zu einem Lokal gerufen: Dort war einer 23-Jährigen ihr Handy von der Theke gestohlen worden. Nach der Personenbeschreibung und nachdem ihr ein Foto des Marokkaners gezeigt wurde, identifizierte sie diesen eindeutig. Nach einer kurzen Fahndung wurde der Mann schließlich erneut festgenommen.

Quelle: Agenturen / Redaktion / foj