APA/APA/EXPA/ERICH SPIESS/EXPA/ERICH SPIESS

Italiener raste mit 208 km/h und zwei Kindern an Bord über A4 in NÖ

07. März 2022 · Lesedauer 1 min

Ein 39 Jahre alter Italiener ist am Sonntag mit seinem Pkw bei erlaubten 130 km/h mit 208 km/h über die Ostautobahn (A4) bei Schwechat (Bezirk Bruck a. d. Leitha) gebrettert.

Im Wagen des Mannes waren seine Frau und auch die beiden Kinder. Polizeiangaben zufolge wurde eine Sicherheitsleistung eingehoben, zudem wird der Raser der zuständigen Verwaltungsbehörde angezeigt.

Aufgefallen war der Schnellfahrer Beamten, als er in Richtung Wien einen Streifenwagen mit offensichtlich weit überhöhter Geschwindigkeit überholt hatte. Die Polizisten verfolgten das Kfz des Italieners in der Folge über mehrere Kilometer hinweg und hielten es schließlich an.

Quelle: Agenturen / hos