APA/dpa-Zentralbild/Monika Skolimowska

Indien: 15-Jährige bringt Baby mittels YouTube-Videos zur Welt und tötet es

0

Eine 15-Jährige in Indien bringt ihr Kind alleine und durch die Hilfe von YouTube-Videos zur Welt. Anschließend bringt die junge Mutter das Baby um.

Eine 15-Jährige hat in Indien allein ihr Baby zur Welt gebracht, nachdem sie entsprechende Youtube-Videos angeschaut hatte. Anschließend erwürgte sie das Mädchen, damit Nachbarn nicht dessen Schreie hörten, da sie ihre Schwangerschaft geheimgehalten hatte, wie unter anderem der örtliche Fernsehsender NDTV und die "Times of India" am Montag unter Berufung auf die Polizei berichteten. Etwas später soll die geschwächte Jugendliche ihrer Mutter von der Geburt erzählt haben.

Kindsvater online kennengelernt

Den Vater des Kindes hatte sie demnach über soziale Medien kennengelernt, wusste aber weder seinen vollständigen Namen noch seine Adresse. In Indien ist Sex vor der Ehe ein großes Tabu, Sex mit Minderjährigen ist strafbar - auch bei einvernehmlichen Beziehungen. So gibt es immer wieder unsichere und für die werdende Mutter tödliche Abtreibungen außerhalb von Krankenhäusern.

ribbon Zusammenfassung
  • Eine 15-Jährige in Indien bringt ihr Kind alleine und durch die Hilfe von YouTube-Videos zur Welt.
  • Anschließend bringt die junge Mutter das Baby um.