puls24 Logo

ICE-Waggons wegen Erdrutsches in Deutschland entgleist

0

In Deutschland sind zwei Waggons eines ICE mit 185 Passagieren an Bord im baden-württembergischen Schwäbisch Gmünd am späten Samstagabend nach einem Erdrutsch entgleist. Nach Polizeiangaben in der Nacht auf Sonntag blieben die 185 Fahrgäste des Zuges unverletzt. Schwäbisch Gmünd liegt etwa 50 Kilometer östlich von Stuttgart. Dort hatte es wie in weiten Teilen Baden-Württembergs seit Freitag erhebliche Niederschläge gegeben.

ribbon Zusammenfassung
  • In Schwäbisch Gmünd, etwa 50 Kilometer östlich von Stuttgart, sind am späten Samstagabend zwei Waggons eines ICE-Zuges entgleist.
  • Der Zug hatte 185 Passagiere an Bord, die alle unverletzt blieben.
  • Ursache des Vorfalls war ein Erdrutsch, ausgelöst durch erhebliche Niederschläge seit Freitag.