Gebäude mit Corona-Infizierten in Shanghai blockiert

24. Apr. 2022 · Lesedauer 1 min

In Chinas größter Stadt Shanghai werden wegen Corona-Infektionen Maschendrahtzäune um einige Wohngebäude errichtet. Bilder von Arbeitern in weißen Schutzanzügen, die Eingänge von Wohnblöcken versiegeln und ganze Straßenzüge mit hohen grünen Zäunen absperren, verbreiteten sich am Samstag in den Sozialen Medien und lösten Fragen und Beschwerden von Anrainern aus.

Die Nachrichtenagentur Reuters war nicht in der Lage, die Authentizität aller Fotos und Videos zu überprüfen. Shanghai meldete am Samstag 19.657 Neuinfektionen. Die Stadt befindet sich seit mehr als drei Wochen im Lockdown.

Quelle: Agenturen