APA - Austria Presse Agentur

"Game of Thrones"-Star Wlaschiha züchtet Tomaten auf Balkon

10. Aug 2020 · Lesedauer 1 min

Der deutsche "Game of Thrones"-Schauspieler Tom Wlaschiha hat in der drehfreien Zeit während der Coronakrise gärtnerische Fähigkeiten entwickelt. "Ich habe in Rankgitter investiert und große Blumentöpfe", sagte der 47-Jährige im Podcast "TOMorrow". Er habe seinen Balkon dicht bepflanzt und Tage damit verbracht, Paradeiser zu züchten. "Klingt ein bisschen spießig, aber ich finde es gut."

Der deutsche "Game of Thrones"-Schauspieler Tom Wlaschiha hat in der drehfreien Zeit während der Coronakrise gärtnerische Fähigkeiten entwickelt. "Ich habe in Rankgitter investiert und große Blumentöpfe", sagte der 47-Jährige im Podcast "TOMorrow". Er habe seinen Balkon dicht bepflanzt und Tage damit verbracht, Paradeiser zu züchten. "Klingt ein bisschen spießig, aber ich finde es gut."

Eigentlich stünde Wlaschiha momentan für die US-amerikanische Mysteryserie "Stranger Things" vor der Kamera. Wegen der Corona-Pandemie sind die Dreharbeiten jedoch ausgesetzt.

Veränderte Produktionsbedingungen aufgrund von Corona sieht der in Sachsen aufgewachsene Schauspieler kritisch. "Ein Film ohne Sexszenen – undenkbar. Das finde ich fragwürdig, wenn wegen der Situation jetzt Drehbücher inhaltlich geändert werden."

Bekannt wurde Wlaschiha vor allem in seiner Rolle des Jaqen H'Ghar in der Erfolgsserie "Game of Thrones". Darin spielt er einen Mann, der seine Gesichter wechseln kann.

Quelle: Agenturen