APA/APA/THEMENBILD/HANS KLAUS TECHT

Fußgängerin in Wien von abbiegendem Lkw tödlich verletzt

20. Juli 2022 · Lesedauer 1 min

Eine 70-jährige Fußgängerin ist am Dienstag gegen 16.00 Uhr in Wien-Floridsdorf in einem Kreuzungsbereich von einem Lkw erfasst und tödlich verletzt worden, teilte die Polizei am Mittwoch in einer Aussendung mit. Ersten Erhebungen zufolge soll der 45-jähriger Lenker mit seinem Fahrzeug von der Julius-Ficker-Straße nach rechts in die Seyringer Straße eingebogen sein. Die Frau befand sich gerade auf dem Schutzweg, um die Straße zu queren.

Die 70-Jährige wurde an Ort und Stelle von der Berufsrettung samt Notarzt notfallmedizinisch versorgt und anschließend in ein Spital gebracht, wo sie wenige Zeit später verstarb. Der Lkw-Lenker erlitt einen Schock. Er wurde von einem Kriseninterventionsteam betreut.

Quelle: Agenturen