APA - Austria Presse Agentur

Für Impfziel der Regierung doppelt so viele "Stiche" nötig

29. März 2021 · Lesedauer 2 min

Die Regierung will bis Anfang Juli drei Viertel der Bevölkerung über 16 eine Corona-Impfung anbieten. Dafür müsste die Zahl der Erstimpfungen allerdings mehr als verdoppelt werden. Denn vorige Woche haben nur 143.189 Personen die erste Dosis ihrer Corona-Schutzimpfung erhalten, wie die Montag veröffentlichten Zahlen des Impfregisters zeigen. Insgesamt sind aktuell 12,7 Prozent aller Österreicherinnen und Österreicher geimpft - bei über 85-Jährigen sind es sechs von zehn.

Insgesamt sind vorige Woche 227.576 Impfungen durchgeführt worden, das sind nur um 770 mehr als in der Woche davor. Davon waren 143.189 Erstimpfungen. Um das kürzlich von der Regierung ausgerufene Ziel zu erreichen, bis Ende Juni zumindest drei Viertel der über 16-Jährigen eine Impfung anzubieten, wären aber zweieinhalb Mal so viele Erstimpfungen nötig. Würde es im Tempo der Vorwoche weitergehen, wären die noch ausstehenden 4,6 Millionen Impfungen erst im November erreicht. Freilich rechnet die Regierung ab April mit deutlich mehr Impfstoff und damit auch einem höheren Tempo.

Knapp nicht erreicht haben Bund und Länder bisher das im Februar erklärte Ziel, bis Ende März bei 17 Prozent der "impfbaren" Bevölkerung den ersten Stich zu setzen. Aktuell haben erst 15 Prozent der Erwachsenen die erste Dosis erhalten. Damit liegt Österreich etwas über dem EU-Schnitt (12,3 Prozent der Erwachsenen).

Am höchsten ist die Durchimpfung bei den über 85-Jährigen (60 Prozent Erst- und 44 Prozent Zweitimpfung) und bei den 75- bis 84-Jährigen (41,7 bzw. 16,5 Prozent). Etwas aufgeholt haben zuletzt die 65- bis 74-Jährigen, die mit 13,7 Prozent "Erstimpfungen" aber immer noch deutlich hinten liegen. Das Bundesland mit der geringsten Durchimpfung der ältesten Bevölkerungsgruppe ist nach wie vor Wien (49,4 Prozent), während in Vorarlberg, Tirol und der Steiermark bereits zwei Drittel der über 85-Jährigen ihre erste Impfung erhalten haben.

Quelle: Agenturen