APA/Lukas Huter

Frontalzusammenstoß in Tirol führte zu drei Verletzen

06. Sept. 2022 · Lesedauer 1 min

Auf der B181 von Achenkirch (Bezirk Schwaz) in Richtung Deutschland hat sich am Montagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Bei dem Frontalzusammenstoß wurden laut Polizei drei Personen zum Teil schwer verletzt. Ein 72-jähriger Deutscher war aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort prallte er gegen das Auto einer 45-jährigen Deutschen. Ein 14-jähriges Mädchen am Beifahrersitz blieb unversehrt. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Quelle: Agenturen / Redaktion / poz