puls24.at

Frau aus Oldtimer herausgeschleudert und verletzt

12. Juni 2020 · Lesedauer 1 min

Bei einem missglückten Überholmanöver ist Freitagmittag auf der Südautobahn (A2) eine 38-jährige Beifahrerin eines Oldtimer-Lenkers aus dem Wagen geschleudert und schwer verletzt worden. Wie der ÖAMTC mitteilte, war die Frau bei etwa 80 km/h aus dem Wagen katapultiert worden. Der Lenker blieb offenbar unverletzt. Der Unfall war gegen 11.30 Uhr zwischen Laßnitzhöhe und Graz-Ost passiert.

Bei einem missglückten Überholmanöver ist Freitagmittag auf der Südautobahn (A2) eine 38-jährige Beifahrerin eines Oldtimer-Lenkers aus dem Wagen geschleudert und schwer verletzt worden. Wie der ÖAMTC mitteilte, war die Frau bei etwa 80 km/h aus dem Wagen katapultiert worden. Der Lenker blieb offenbar unverletzt. Der Unfall war gegen 11.30 Uhr zwischen Laßnitzhöhe und Graz-Ost passiert.

Ersten Informationen zufolge hatte der Lenker der Corvette aus den 1960er-Jahren einen Lkw überholen wollen. Dabei ging aber etwas schief und der Wagen kollidierte mit der Leitschiene. Die Beifahrerin wurde mit schwersten Verletzungen vom Rettungshubschrauber Christophorus 12 ins LKH Graz geflogen.

Quelle: Agenturen