Das EAV-Konzert am Donauinselfest 2008APA

EAV-Gründungsmitglied Anders Stenmo gestorben

0

Anders Stenmo starb im Alter von 67 Jahren. Er hat 1977 die Band EAV mitgegründet und wurde später Drehbuchautor.

Der 67-jährige ehemalige Schlagzeuger der EAV Anders Stenmo ist verstorben, wie am Montag bekannt wurde. Er verließ die Band 1998.

Der gebürtige Schwede gründete 1977 gemeinsam mit Thomas Spitzer, Nino Holm und Eik Breit die Erste Allgemeine Verunsicherung (EAV). Er wirkte an legendären Alben wie "Geld oder Leben" und "Liebe, Tod & Teufel" mit. 

Bei den Konzerten der Band hatte er auch immer wieder schauspielerische Auftritte und trat etwa als "Sandlerkönig Eberhard" oder als "Würger" auf.

Vor einer Tournee im Jahr 1998 erlitt er einen Hörsturz und musste den Konzerten daher fernbleiben. In der Folge verließ er die Band.

Ab 2001 schrieb er für die Serie "Dolce Vita" die Drehbücher für 20 Folgen. 2010 dann auch das Buch für den Film "Küsse, Schüsse, Rindsrouladen".

ribbon Zusammenfassung
  • Anders Stenmo starb im Alter von 67 Jahren, wie der "Kurier" am Montag berichtete.
  • Er hat 1977 die Band EAV mitgegründet und wurde später Drehbuchautor.