APA - Austria Presse Agentur

Coronafall im Kitzloch in Ischgl

27. Dez 2021 · Lesedauer 1 min

Der Behörde liegt ein positives Coronavirus-Testergebnis einer Person vor, die zum Servicepersonal der Bar „Kitzloch“ in Ischgl zählt.

Die Après Ski Bar "Kitzloch" in Ischgl gerät erneut in die Schlagzeilen: Nachdem sich dort zu Beginn der Pandemie mehrere Urlauber mit dem Virus infiziert haben, vermelden die Behörden nun einen positiven Coronatest einer Person aus dem Service-Personal. Laut den Angaben gegenüber der Gesundheitsbehörde verspürt die Person seit dem 25. Dezember Symptome und hat zuletzt am 24. Dezember im Lokal gearbeitet. Der Barbetreib ist gemäß den aktuellen Covid-Bestimmungen untersagt, zudem darf eine Konsumation von Speisen und Getränken nur an zugewiesenen Sitzplätzen stattfinden.

Gesundheitsbehörde startet Aufruf 

Um "keine Zeit zu verlieren und schnellstmöglich zu handeln", startet die Gesundheitsbehörde nun einen Aufruf. Darin heißt es: "Personen, die im Zeitraum 23. bis 24. Dezember ebenfalls in der genannten Örtlichkeit waren, werden gebeten, vorsorglich einen PCR-Test durchzuführen. Zudem sollen diese Personen für 14 Tage auf ihren Gesundheitszustand achten und vorsorglich verstärkt Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen beachten wie Abstand halten, FFP2-Maske tragen und Menschenansammlungen meiden."

Maximilian PatakQuelle: Redaktion