APA - Austria Presse Agentur

Corona: Erneut mehr als 3.000 Neuinfektionen, 25 neue Tote

13. März 2021 · Lesedauer 2 min

Auch von Freitag auf Samstag wurden innerhalb von 24 Stunden erneut mehr als 3.000 Neuinfektionen gemeldet.

Die Infiziertenzalhen steigen weiterhin an. Erneut wurde mit 3.023 Neuinfektionen die 3.000er-Marke geknackt. Innerhalb von 24 Stunden gab es zudem 25 neue Corona-Todesfälle. 2.557 Neuinfektionen waren es noch am Samstag vergangener Woche gewesen. Laut den Daten von Innen- und Gesundheitsministerium waren insgesamt 1.639 Personen mit einer SARS-CoV-2-Infektion in Spitalsbehandlung, das sind um 30 mehr als gestern und ein Zuwachs von 188 innerhalb einer Woche.

Die Zahl der Intensivpatienten lag indes bei 360 und damit um 38 höher als vorigen Samstag, was einer Zunahme um knapp zwölf Prozent entspricht - in der Vorwoche belief sich dieser Prozentsatz noch bei 22. Innerhalb von 24 Stunden sind österreichweit 25 Personen gestorben, insgesamt sind nun 8.856 Personen seit Ausbruch der Pandemie vor über einem Jahr an den Folgen des Corona-Virus verstorben.

Am Montag werden neue Gespräche der Regierung mit Experten, Opposition und Landeshauptleuten erwartet. Trotz steigender Zahlen wird aktuell weiterhin über Lockerungen spekuliert.

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 13. März 2021, 09:30 Uhr): 3.023 Neuinfektionen. 26.938 aktive Fälle. 491.065 bestätigte Fälle. 455.271 Genesene. 8.856 Todesfälle. 1.639 hospitalisiert, davon 360 Intensivpatienten.
Neuinfektionen nach Bundesland: Burgenland: 120 - Kärnten: 202 - Niederösterreich: 645 - Oberösterreich: 430 - Salzburg: 261 - Steiermark: 430 - Tirol: 189 - Vorarlberg: 28 - Wien: 718 
Weltweit wurden bisher insgesamt 119.060.652 bestätigte Fälle bekannt gegeben, 67.397.962 Menschen haben sich wieder erholt.

Quelle: Redaktion / hos