APA - Austria Presse Agentur

Corona: 1.707 Neuinfektionen, 218 Intensivpatienten in Österreich

23. Sept 2021 · Lesedauer 1 min

Von Mittwoch auf Donnerstag wurden 1.707 Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden gemeldet. Zusätzlich gab es 10 neue Todesfälle. Die Zahl der Intensivpatienten ist auf 218 angestiegen.

Die Zahl der Neuinfektionen innerhalb von 24 Stunden ist im Vergleich zum Mittwoch wieder gesunken. Am Donnerstag wurden innerhalb von 24 Stunden 1.707 Neuinfizierte gemeldet. Vor einer Woche waren es noch 2.198 Neuinfektionen.

Im gleichen Zeitraum ist die Zahl der Hospitalisierten um leicht auf 873 gesunken. Auch die Zah der Intensivpatienten bleibt mit 218 Personen im Vergleich zu 216 am Mittwoch nahezu gleich. Vor sieben Tagen, am 16. September, waren es österreichweit noch 822 Hospitalisierte, davon 202 auf Intensivstationen.

Seit Mittwoch sind in Österreich zehn Menschen in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben.

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 23. September 2021, 09:30 Uhr): 1.707 Neuinfektionen. 21.418 aktiv Erkrankte. 730.403 bestätigte Fälle. 698.042 Genesene. 10.943 Todesfälle. 873 hospitalisiert, davon 218 intensiv.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

  • Burgenland: 29
  • Kärnten: 118
  • Niederösterreich: 281
  • Oberösterreich: 374
  • Salzburg: 141
  • Steiermark: 201
  • Tirol: 107
  • Vorarlberg: 48
  • Wien: 408
Quelle: Redaktion / hos