APA - Austria Presse Agentur

Corona: 15.365 Neuinfektionen, 578 Intensivpatienten und 66 Tote

24. Nov 2021 · Lesedauer 2 min

Von Dienstag auf Mittwoch wurden in Österreich 15.365 Neuinfektionen sowie 578 Intensivpatienten gemeldet. 66 Personen sind innerhalb der vergangenen 24 Stunden an Covid verstorben.

Nach einem Rückgang der vermeldeten Neuinfektionen am Dienstag (9.513 Fälle), zurückzuführen auf Probleme beim Testen, stieg die Zahl am Mittwoch enorm. Über 15.000 Neuinfektionen wurden eingemeldet. Mehr Neuinfektionen als am heutigen Mittwoch hat es vergangenen Freitag mit 15.809 innerhalb eines Tages gegeben. Über dem 24-Stunden-Wert von 15.000 lag man bisher erst vier Mal.

66 Todesopfer forderte die Viruserkrankung innerhalb der vergangenen 24 Stunden, insgesamt sind seit Beginn der Pandemie über 12.100 Personen an Corona gestorben. Allein in den vergangenen sieben Tagen hat Corona 332 Menschen das Leben gekostet. Pro 100.000 Einwohner sind seit Beginn der Pandemie 136,4 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben.

3.212 Personen müssen im Spital behandelt werden, 578 davon auf den überfüllten Intensivstationen. Damit benötigen um 67 Betroffene mehr ein Bett und Pflege in einem Krankenhaus als am Vortag. 

Über 150.ooo Personen sind aktuell in Österreich Corona-positiv.

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 24. November 2021, 09:30 Uhr): 15.365 Neuinfektionen. 151.943 aktive Fälle. 1.095.297 bestätigte Fälle. 931.174 Genesene. 12.180 Todesfälle. 3.212 hospitalisiert, davon 578 intensiv.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung 

  • Burgenland: 314
  • Kärnten: 865
  • Niederösterreich: 2.501 
  • Oberösterreich: 4.489
  • Salzburg: 1.464
  • Steiermark: 1.547 
  • Tirol: 1.399
  • Vorarlberg: 770
  • Wien: 2.016
Quelle: Agenturen / Redaktion / lam