puls24.at

Buschbrand auf griechischer Kykladeninsel Andros

04. Apr 2021 · Lesedauer 1 min

Auf der griechischen Kykladeninsel Andros kämpfen Feuerwehr und Freiwillige seit Sonntagfrüh gegen einen Buschbrand, der sich stark ausgebreitet und mehrere Dörfer bedroht hat. Zwei Ortschaften seien vorsorglich evakuiert worden, berichteten griechische Medien. Erschwert wurden die Löscharbeiten durch den starken Südwind in der Region.

Es ist der erste große Brand in Griechenland in diesem Jahr. Vor allem im Hochsommer wird das Land bei Hitze, Trockenheit und starkem Wind häufig von großen Feuern heimgesucht. Am Wochenende waren die Temperaturen vielerorts auf rund 20 Grad gestiegen.

Quelle: Agenturen