APA - Austria Presse Agentur

Bursch bei Absturz nach Demo in Wien schwer verletzt

Juni 05, 2020 · Lesedauer 1 min

Ein 17-Jähriger ist in der Nacht auf Freitag bei der Karlskirche in Wien-Wieden auf eine Statue geklettert und aus zwei bis drei Metern Höhe abgestürzt. Der Bursche zog sich laut Wiener Berufsrettung schwere Verletzungen zu. Die Einsatzkräfte waren gegen Mitternacht zum Karlsplatz gerufen worden, sagte Pressesprecher Daniel Melcher. Der Verletzte wurde stabilisiert und in ein Spital gebracht.

Am Karlsplatz war am Donnerstagabend eine Demonstration gegen Rassismus und Polizeigewalt zu Ende gegangen. Bis zu 50.000 Menschen hatten sich laut Wiener Polizei an dem Protest nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem Polizeieinsatz in der US-Großstadt Minneapolis beteiligt.

Quelle: Agenturen