AFP

Schwarzenegger in Verkehrsunfall verwickelt

22. Jan. 2022 · Lesedauer 1 min

Arnold Schwarzenegger ist in Los Angeles in einen schweren Autounfall verwickelt worden.

Der Unfall, in den mehrere Autos involviert waren, ereignete sich am Freitagabend am Sunset Boulevard in Los Angeles (Kalifornien). Eine Frau musste Berichten zufolge ins Spital eingeliefert werden.

Laut dem US-Medium "TMZ" kollidierte Schwarzeneggers SUV mit einem Toyota Prius und landete auf dem anderen Fahrzeug. Später habe das Auto des steirischen Hollywood-Stars noch einen Porsche gerammt. Ein Augenzeuge zu "TMZ": "Es sah aus wie ein Stunt für einen Actionfilm". Die Fahrerin des Prius musste mit Kopfverletzungen ins Spital gebracht werden. Schwarzenegger selbst blieb unverletzt.

"Weder Alkohol noch Drogen werden als Faktor bei diesem Zusammenstoß vermutet", zitierten Medien die Polizei. Die Polizei machte demnach keine Angaben zur Identität der Beteiligten. Ein Sprecher Schwarzeneggers sagte jedoch der "Los Angeles Times", dass der 74-Jährige gerade sein Haus verlassen habe und einen Geländewagen gefahren sei, der dann mit einem anderen Auto zusammengestoßen sei. Der frühere kalifornische Gouverneur habe am Unfallort nach der verletzten Frau gesehen und später mit Einsatzkräften gesprochen.

Quelle: Redaktion / koa