puls24.at

Arbeiter nach Explosion auf Schiff in Dänemark gestorben

27. Apr 2020 · Lesedauer 1 min

Nach einer Gasexplosion auf einem in einer dänischen Werft liegenden Schiff ist einer von drei dadurch Schwerverletzten, ein 31-jähriger Arbeiter, in Kopenhagen im Krankenhaus gestorben. Das sagte ein Sprecher der Schiffswerft in der Hafenstadt Grenaa am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte der Sender TV2 Östjylland darüber berichtet. Zum Unfall war es bei Schiffsarbeiten gekommen.

Nach einer Gasexplosion auf einem in einer dänischen Werft liegenden Schiff ist einer von drei dadurch Schwerverletzten, ein 31-jähriger Arbeiter, in Kopenhagen im Krankenhaus gestorben. Das sagte ein Sprecher der Schiffswerft in der Hafenstadt Grenaa am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatte der Sender TV2 Östjylland darüber berichtet. Zum Unfall war es bei Schiffsarbeiten gekommen.

Quelle: Agenturen