APA - Austria Presse Agentur

Anzeige für Ärztin, die Bürgermeister Corona-Impfung verweigerte

18. Feb 2021 · Lesedauer 1 min

Im Jänner hatte sich die Ärztin Susanne Furlan geweigert, den Feldkircher Bürgermeister Wolfgang Matt zu impfen. Nun wurde sie angezeigt.

Nach der Zulassung von Corona-Impfstoffen in Österreich versuchten viele Regionalpolitiker den "Stich" zu bekommen. Auch der Feldkircher Bürgermeister Wolfgang Matt wollte sich im Rahmen einer Impfaktion in einem Pflegeheim impfen lassen. Die Ärztin Furlan weigerte sich damals Matt zu impfen.

Schlussendlich wurde der Bürgermeister dann doch geimpft. Was für große Aufregung sorgte und in einem unvorteilhaften Interview in der "ZiB 2" gipfelte.

Nun liegt gegen die Ärztin eine Beschwerde vor, die der Vorarlberger Ärztekammer nachgeht. Furlan bestätigte die Vorwürfe gegenüber "VOL.at". Sie geht nicht davon aus, dass der Bürgermeister sie anzeigen würden. Die Stadt Feldkirch reagierte überrascht, als sie von "Vol.at" auf die Thematik angesprochen wurde.

Quelle: Redaktion / apb