65-Jähriger starb bei Skiunfall in Salzburg

19. März 2022 · Lesedauer 1 min

Im Skigebiet Radstadt-Altenmarkt in Salzburg ist am Samstag ein 65-jähriger Mann bei einem Skiunfall tödlich verunglückt. Der Salzburger sprang über eine Geländekante und kollidierte mit einem 63-jährigen Deutschen. Durch die Kollision kamen beide Männer zu Sturz und schlitterten ungefähr 50 Meter über die Piste. Der 65-Jährige verstarb später im Spital, der 63-Jährige wurde bei der Kollision nach Angaben der Polizei verletzt.

Nachkommende Skifahrer hatten Erste Hilfe geleistet und die Pistenrettung und Polizei verständigt. Danach wurden beide Skifahrer mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Schwarzach geflogen. Dort erlag der Salzburger seinen Verletzungen. Der Deutsche erlitt bei dem Unfall Verletzungen unbestimmten Grades. Die Skiausrüstung der beiden Beteiligten wurde sichergestellt und seitens der Staatsanwaltschaft Salzburg die Obduktion des Verstorbenen angeordnet.

Quelle: Agenturen