APA/APA/dpa/Hauke-Christian Dittrich

5.828 Corona-Neuinfektionen in einem Tag

26. Sept. 2022 · Lesedauer 2 min

5.828 Corona-Neuinfektionen in 24 Stunden sind am Montag gezählt worden. Das sind um 805 weniger als am Vortag und 405 weniger Fälle als vor einer Woche. Todesfälle wurden von Sonntag auf Montag keine weiteren verzeichnet. Das ging aus den Zahlen der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) am Montag hervor.

Die Sieben-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohnern lag am Montag bei 575,3. Das Bundesland mit der höchsten Inzidenz davon war Oberösterreich mit 746,1 Fällen, gefolgt von Tirol (639,1), Kärnten (602,8), Salzburg (600,2), Niederösterreich (554,8), der Steiermark (527,2), Vorarlberg (493,5), Wien (483,8) und dem Burgenland (476,9).

Am Montag vor einer Woche wurden 6.233 Neuinfektionen und fünf Todesfälle vermeldet. Die österreichweite Sieben-Tage-Inzidenz lag damals allerdings deutlich niedriger bei 413,4 Fällen pro 100.000 Einwohnern, die höchste davon in Oberösterreich mit 463,8, die niedrigste in Vorarlberg mit 278,8 Fällen. Aktive Fälle wurden vor einer Woche 50.471 gezählt, an diesem Montag waren es 71.839, 3.445 mehr als am Tag zuvor und 21.368 mehr im Vergleich zur Vorwoche.

Am Sonntag wurden 720 Impfungen durchgeführt, davon 550 Auffrischungsimpfungen - ein Bruchteil des Wertes zur Vorwoche, wo von 6.227 Sonntagsimpfungen 5.385 Auffrischungen waren. Aktuell sind in Österreich 5.293.132 Menschen und damit 58,6 Prozent der Bevölkerung gültig geimpft. 656.238 Österreicher haben mittlerweile eine Auffrischungsimpfung erhalten. Am höchsten war die Schutzrate am Montag im Burgenland (66,0 Prozent), gefolgt von Niederösterreich mit 61.9 Prozent. Danach reihten sich die Steiermark (60,4 Prozent), Tirol (57,3 Prozent), Wien (56,7 Prozent), Kärnten (55,7 Prozent), Vorarlberg (55,6 Prozent), Salzburg (54,9 Prozent) und das Schlusslicht bildete Oberösterreich mit 54,3 Prozent.

Insgesamt forderte die Pandemie bereits 20.713 Todesfälle. 4.987.148 Österreicherinnen und Österreicher sind von einer Infektion bereits wieder genesen und 19.278.143 Impfungen wurden durchgeführt. Zahlen zu hospitalisierten Patienten mit Covid-19 wurden am Montag bisher nicht veröffentlicht.

Quelle: Agenturen