APA - Austria Presse Agentur

27 Jugendliche nach Unruhen in Den Haag festgenommen

15. Aug 2020 · Lesedauer 1 min

Nach Unruhen in einem Viertel in Den Haag hat die Polizei 27 Jugendliche festgenommen. Ihnen werde Gewalt, Aufruhr und Bedrohung vorgeworfen, teilte die Polizei am Samstag mit. Es sei die dritte Nacht in Folge unruhig im Viertel Schilderswijk im Süden des Zentrums gewesen. Am späten Freitagabend hatten sich Dutzende von Jugendliche trotz eines zuvor verhängten Verbots in dem Viertel versammelt.

Nach Unruhen in einem Viertel in Den Haag hat die Polizei 27 Jugendliche festgenommen. Ihnen werde Gewalt, Aufruhr und Bedrohung vorgeworfen, teilte die Polizei am Samstag mit. Es sei die dritte Nacht in Folge unruhig im Viertel Schilderswijk im Süden des Zentrums gewesen. Am späten Freitagabend hatten sich Dutzende von Jugendliche trotz eines zuvor verhängten Verbots in dem Viertel versammelt.

Sie bewarfen die Polizisten mit Steinen und schweren Feuerwerkskörpern und legten Feuer. Ein Gebäude, in dem Spiel- und Sportgeräte gelagert wurden, brannte aus.

Einen direkten Anlass für die Ausschreitungen gibt es nicht. Das Viertel ist in der Vergangenheit häufiger Schauplatz von Unruhen gewesen.

Quelle: Agenturen