APA/APA/dpa/Lino Mirgeler

19-jähriger Autofahrer starb nach Sturz in Kärntner Fluss

0

Ein 19-jähriger Autolenker ist am Freitagabend bei Weitensfeld (Bezirk St. Veit an der Glan) ums Leben gekommen, als sein Fahrzeug in einer Linkskurve von der Gurktal Bundesstraße (B93) abkam und über eine steile Böschung in die Gurk stürzte. Wie die Landespolizeidirektion Kärnten am Samstag in der Früh mitteilte, kam das Fahrzeug auf dem Dach im Fluss zu liegen. Zwei Verkehrsteilnehmer sahen es, konnten aber wegen des hohen Wasserstandes von 140 cm nicht selbst eingreifen.

Der Unfall ereignete sich gegen 21.45 Uhr. Die von den Zeugen alarmierte Feuerwehr konnte den Mann aus dem Auto befreien und begann mit der Reanimation. Der Notarzt setzte diese fort, jedoch erfolglos. Die Gurktal Bundesstraße war bis 00.30 für den gesamten Verkehr gesperrt, mehrere Feuerwehren waren mit 60 Personen im Einsatz.

ribbon Zusammenfassung
  • Ein 19-jähriger Autolenker ist am Freitagabend bei Weitensfeld ums Leben gekommen, als sein Fahrzeug in einer Linkskurve von der Gurktal Bundesstraße (B93) abkam und über eine steile Böschung in die Gurk stürzte.
  • Wie die Landespolizeidirektion Kärnten am Samstag in der Früh mitteilte, kam das Fahrzeug auf dem Dach im Fluss zu liegen.
  • Die von den Zeugen alarmierte Feuerwehr konnte den Mann aus dem Auto befreien und begann mit der Reanimation.