puls24.at

164 Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Österreich

17. Aug 2020 · Lesedauer 1 min

Die Zeiten mit zweistelligen Neuinfektionsraten scheinen vorerst auf Dauer vorbei. Zum siebenten Mal in Folge hat das Innenministerium am Montag mit 164 Neuinfektionen (Stand 17. August, 9.30 Uhr) eine dreistellige Zahl vermeldet. 70 dieser Neuinfektionen kommen allein auf Wien.

Die Zeiten mit zweistelligen Neuinfektionsraten scheinen vorerst auf Dauer vorbei. Zum siebenten Mal in Folge hat das Innenministerium am Montag mit 164 Neuinfektionen (Stand 17. August, 9.30 Uhr) eine dreistellige Zahl vermeldet. 70 dieser Neuinfektionen kommen allein auf Wien.

Insgesamt gab es bisher 23.534 positive Testergebnisse. 729 Personen sind an oder mit einer SARS-CoV-2-Infektion gestorben, 20.765 galten als wieder genesen. Damit gibt es derzeit in Österreich 2.040 aktiv Infizierte. 114 Personen sind aufgrund des Coronavirus in Spitalsbehandlung und davon 23 auf Intensivstationen.

Mit 30 verzeichnete Oberösterreich nach Wien die meisten Neuinfektionen. Es folgten Tirol mit 20, Niederösterreich mit 19, die Steiermark mit zehn, Kärnten mit neun sowie Salzburg, Vorarlberg und das Burgenland mit je zwei.

Quelle: Agenturen