APA - Austria Presse Agentur

Statistik zeigt Rückgang der Corona-Todesfälle durch Impfung

04. Mai 2021 · Lesedauer 1 min

Aktuell befinden sich die Zahl der Toten pro Woche noch über dem Durchschnitt. Dennoch ist ein Zusammenhang zwischen der Corona-Impfung und den Covid-Todesfällen zu erkennen. Das zeigt eine Datenerhebung der AGES.

Seit der ersten Corona-Impfung im Dezember 2020 wurden laut AGES mehr als 3,2 Millionen Dosen in Österreich verimpft. Dabei sind 859.000 Menschen bereits durchgeimpft, der Rest hat die ersten Teilimpfung erhalten. Mittlerweile zeigt sich die Wirkung der Corona-Impfung auch bei der Statistik der Corona-Todesfälle - sie sinken.

Laut einer Datenerhebung der AGES sei die Zahl der Corona-Todesfälle seit Ende Jänner gesunken. Nur die dritte Welle führte zu einem leichten Anstieg. Dennoch ist ein Zusammenhang zwischen der fortschreitenden Durchimpfung und der Zahl der Covid-Toten zu erkennen. Anfang 2021 betrug der Anteil der Corona-Todesfälle im Vergleich zu der Gesamtzahl der Toten in Österreich noch 32 Prozent - Mitte April 18 Prozent. Der "Kurier" berichtet, dass, Prognosen zu Folge, sich dieser Rückgang mit der fortschreitenden Durchimpfung fortsetzen soll.

Warum die zweite Teilimpfung wichtig ist

Arbeitsmedizinerin und "Österreich impft"-Sprecherin Eva Höltl spricht mit PULS 24 Anchorwoman Sabine Loho über Impfstoffe und Impfpriorisierungen.

Quelle: Redaktion / pea