AFP

Kärnten: Vormerkung für Novavax-Impfstoff ab Donnerstag möglich

26. Jan. 2022 · Lesedauer 1 min

Ungeimpfte in Kärnten können sich ab morgen, Donnerstag, für eine Impfung mit dem proteinbasierten Impfstoff von Novavax anmelden.

Die Anmeldung erfolgt über die Impf-Plattform, teilte der Landespressedienst am Mittwoch mit. Die Vormerkung ist allerdings keine Garantie für einen Impftermin, zudem war noch unklar, wann der Impfstoff genau geliefert wird. Das Land habe aber mehr als die vom Bund angekündigten 3.500 Impfdosen gefordert.

Nach der Registrierung für eine Erstimpfung im Online-Buchungsportal können Interessierte die Impfaktion "Vormerkung: neuer Impfstoff Novavax" auswählen. In Folge gelangt man zur Terminbuchung - für eine Vormerkung muss man dann einen fiktiven Termin buchen, und zwar mit dem Datum 30.12.2099, 12.00 Uhr.

Vormerkung, noch kein Termin

Außerdem steht in diesem System nur eine Impfstelle zur Auswahl. "Beachten Sie unbedingt, dass es sich hierbei nicht um einen realen Termin, sondern lediglich um eine Vormerkung handelt", hieß es dazu vom Land. Sobald der Impfstoff verfügbar ist, erhalten die Vorgemerkten ein SMS oder E-Mail mit der Möglichkeit, einen tatsächlichen Termin zu buchen.

Quelle: Agenturen / koa