APA/APA/dpa/Sebastian Gollnow

Corona: Zwei Millionen positiv Getestete in Italien

10. Jan. 2022 · Lesedauer 1 min

In Italien ist die Zahl der am Coronavirus infizierten Menschen laut Gesundheitsministerium auf über zwei Millionen gestiegen.

In den vergangenen 24 Stunden gab es in Italien 101.762 neue Corona-Fälle und 227 weitere Todesopfer, die auf das Covid-19 zurückzuführen sind.

Weniger Fälle, höhere Positiv-Rate

Zum Vergleich: Am Sonntag waren 155.659 neue Fälle und 157 weitere Todesopfer gemeldet worden. Am Montag wurden 612.821 weitere Tests durchgeführt, verglichen mit 993.201 am Sonntag. Die Positivitätsrate ist von 15,7 Prozent auf 16,6 Prozent gestiegen.

Die Zahl der Patienten auf der Intensivstation stieg um elf Personen auf 1.606 und die Zahl der Krankenhauseinweisungen um 693 auf 16.340. Die Zahl der derzeit positiven Fälle ist gegenüber Sonntag um 60.618 gestiegen, teilte das Gesundheitsministerium mit. Die Zahl der Genesenen liegt bei 5,4 Millionen, 56.560 mehr als am Sonntag. Die Zahl der Fälle seit Beginn der Pandemie beträgt 7,5 Millionen, die Zahl der Todesfälle 139.265.

Quelle: Agenturen / Redaktion / lam