APA/APA/dpa/Marijan Murat

Corona: Tschechien lockert Maskenpflicht

09. März 2022 · Lesedauer 1 min

Angesichts sinkender Corona-Fallzahlen hebt Tschechien die allgemeine Maskenpflicht in Innenräumen auf.

"Wir lockern!", schrieb Gesundheitsminister Vlastimil Valek am Mittwoch bei Twitter. Von kommender Woche an müsse eine FFP2-Maske nur noch in Bus und Bahn sowie Gesundheitseinrichtungen und Altersheimen getragen werden, nicht aber in Geschäften.

Tschechien gehörte zu den ersten Ländern, die gleich zu Beginn der Corona-Pandemie vor zwei Jahren eine Maskenpflicht eingeführt hatten. Nach aktuellen Zahlen gab es zuletzt binnen sieben Tagen 498 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner, nur gut ein Fünftel des aktuellen Werts in Österreich (2.559,4 am Mittwoch)

Bürger anderer EU-Staaten müssen sich weiterhin vor der Einreise anmelden und einen Impf- oder Testnachweis erbringen. Ausgenommen sind Kurzaufenthalte von weniger als 24 Stunden Dauer.

Quelle: Agenturen / Redaktion / foj