APA - Austria Presse Agentur

Corona-Liveblog: Knapp 5.000 Neuinfektionen - Wiens Christkindlmärkte verschoben

01. Nov 2020 · Lesedauer 2 min

Die aktuellen Entwicklungen zur Corona-Pandemie in Österreich und der Welt.

  • Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 01.11.2020, 09:30 Uhr): 4.956 Neuinfektionen. 39.415 aktiv Erkrankte. 109.881 bestätigte Fälle. 69.336 Genesene. 1.130 Todesfälle. 
    Neuinfektionen nach Bundesland: Burgenland: 160 - Kärnten: 244 - Niederösterreich: 734 - Oberösterreich: 1.198 - Salzburg: 349 - Steiermark: 528 - Tirol: 474 - Vorarlberg: 398 - Wien: 871.
    Weltweit gibt es bisher insgesamt 46.071.886 bestätigte Fälle, davon haben sich 30.823.597 wieder erholt.

  • Lockdown bremst das Wachstum über den Winter: Die gegen die Corona-Pandemie gerichteten jüngsten Lockdown-Maßnahmen der heimischen Politik bremsen die Wachstumschancen über den Winter. Vom vierten Quartal bis ins Frühjahr hinein werde die Wirtschaft dadurch gedämpft. 

  • Wiens Christkindlmärkte verschieben Eröffnungen: Die von der Bundesregierungen angekündigten Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus, dem zweite Lockdown, haben Auswirkungen auf die Christkindlmärkte, die eigentlich im Laufe des Novembers hätten eröffnen sollen. Aufgrund der angekündigten Regelungen ist dies vorerst nicht möglich.

  • Österreich ab Dienstag im Lockdown: Bundeskanzler Sebastian Kurz hat am Samstag die Maßnahmen verkündet. Diese beinhalten Ausgangsbeschränkungen ab 20 Uhr und einen kompletten Shutdown des öffentlichen Lebens. 

  • Regierung deckt Umsatz-Ausfälle bis 80 Prozent ab: Bundeskanzler Sebastian Kurz bestätigte am Samstag, dass die Regierung Umsatz-Ausfälle bis zu 80 Prozent ersetzt.

Stephan Krammer, Stephan Hofer, Radoslaw Zak, Dominik Knauf, Nina Tatschl, Stefanie Stocker, Soraya Pechtl, Alexander Plank-Bachselten, Mathias MorscherQuelle: Redaktion