APA/Julian Stratenschulte

Corona: 28.463 Neuinfektionen, 2.469 im Spital

06. März 2022 · Lesedauer 1 min

Am Sonntag wurden 28.463 Neuinfektionen und 22 Corona-Tote gemeldet.

In Österreich sind binnen 24 Stunden 22 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet worden. Die Zahl der Corona-Toten seit Pandemiebeginn überstieg damit die Schwelle von 15.000. An Neuinfektionen wurden seit Samstag 28.463 Fälle registriert. Dieser Wert liegt unter dem Schnitt der vergangenen sieben Tage von 29.747. Die Sieben-Tage-Inzidenz betrug 2.331,1 Fälle auf 100.000 Einwohner. Mit Sonntag gab es 292.576 aktive Fälle, um 3.162 mehr als am Tag zuvor.

Das Bundesland mit der höchsten Sieben-Tage-Inzidenz ist derzeit Vorarlberg mit 2.584,9, gefolgt von Niederösterreich, Steiermark und Salzburg (2.525,7, 2.486,7 bzw. 2.457,4). Weiters folgen Oberösterreich (2.398,6), Tirol (2.349,7), das Burgenland (2.138,1), Kärnten (2.082,8) und Wien (2.011,6).

Die aktuellen Zahlen für Österreich (Stand: 06.03.2022, 09:30 Uhr): 28.463 Neuinfektionen. 2.867.760 bestätigte Fälle. 2.560.176 Genesene. 15.008 Todesfälle. 2.469 Spitalspatienten. 191 Intensivpatienten.

Neuinfektionen in den Bundesländern seit der gestrigen Meldung:

  • Burgenland: 926
  • Kärnten: 2.093
  • Niederösterreich: 6.346
  • Oberösterreich: 4.499
  • Salzburg: 1.539
  • Steiermark: 4.133
  • Tirol: 2.018
  • Vorarlberg: 1.426
  • Wien: 5.483
Quelle: Redaktion / koa