APA - Austria Presse Agentur

Cluster in Kärntner Lokal: Fünf Infizierte, 300 Gäste gesucht

31. Mai 2021 · Lesedauer 1 min

300 Besucher eines Lokals in Wolfsberg wurden registriert. Sie sollen ihren Gesundheitszustand beobachten und sich testen lassen.

Im "Embassy", einem Lokal in der Kärntner Bezirksstadt Wolfsberg, gibt es einen kleinen Corona-Cluster. Zwei Mitarbeiterinnen und drei Gäste wurden positiv getestet, teilte der Landespressedienst Kärnten mit. Gäste, die am 22. und 23. bzw. am 25. und 26. Mai die Lokalität frequentierten, sollen ihren Gesundheitszustand beobachten und sich nach Möglichkeit selbst testen, appelliert die zuständige Bezirkshauptmannschaft. Laut Registrierung geht es um rund 300 Personen.

Die Mitarbeiterinnen arbeiteten laut Landespressedienst nur mit FFP2-Maske. Vier der fünf Infizierten hatten auch privat Kontakt. Ansteckungen im Lokal könne man trotzdem nicht ausschließen, daher habe man sich zu einem Aufruf über die Medien entschieden.

Quelle: Agenturen / koa