Wien führt LKW-Fahrverbot ein

05. Sept 2019

Schon im kommenden Frühjahr soll ein Rechtsabbiegeverbot für alle LKW über 7,5 Tonnen und ohne Assistenten eingeführt werden. Das kündigt Verkehrsstadträtin Birgit Hebein von den Grünen jetzt an. Die EU wird solche Systeme ab 2022 für neue LKW-Typen vorschreiben, Hebein ist das offenbar zu langsam, sie will das in Wien schon ab dem kommenden Jahr mit einer einjährigen Übergangsfrist. Auch der eigene Fuhrpark der Stadt Wien wäre betroffen, etwa die 300 Müll-LKW der MA48. Pro Jahr sterben auf den Wiener Straßen 20 Personen, rechtsabbiegende LKW sind für den Tod von zwei Menschen pro Jahr in Wien verantwortlich.