Votzi: "Landeshauptleute wollten Kurz vor vollendete Tatsachen stellen"

11. Okt 2021

PULS 24 Anchorwoman Sabine Loho spricht mit Journalist Josef Votzi über den Kanzler-Wechsel von Sebastian Kurz zu Alexander Schallenberg. Die Rede Schallenbergs sei nicht Bundeskanzler-like gewesen, attestiert der Journalist und erzählt von den beiden "Wellen", die zum Rücktritt von Kurz geführt haben. Die Landeshauptleute hätten Kurz "in Wirklichkeit am Montag vor vollendete Tatsachen stellen" wollen, dem sei er mit einem Rücktritt am Samstag zuvorgekommen.