Virologe Hutter: "Man kommt sich vor, wie vor einem Jahr - So ist es aber nicht."

03. Apr 2021

PULS 24 Anchorwoman Alina Marzi spricht mit Virologen Hans-Peter Hutter über die aktuelle Corona-Lage. "In den Intensiv-Stationen und den Spitälern ist es dramatisch", so Hutter. Es sei aber ein Unterschied zum Vorjahr festzustellen. Man hätte mehr Ahnung vom Virus und auch mehr Möglichkeiten, damit umzugehen. Der Virologe setzt sich für "geschützte Räume" ein, in denen man sich mit anderen treffen kann. Eine Öffnung von Kultur, Sport und Gastro, allerdings mit Tests und Konzepten, die an die ansteckenderen Corona-Varianten angepasst sind. "Erholen ist enorm notwendig", für die psychische Gesundheit, aber auch für das Immunsystem, so Hutter.