"The Masked Singer Austria": Die doppelte Demaskierung

16. März 2021

Im Halbfinale von "The Masked Singer Austria" gaben die maskierten Stars alles, um ins Finale einzuziehen. Zwei Teilnehmer schafften den Sprung nicht und mussten ihre Kostüm-Hüllen fallen lassen. Nach der ersten Runde im Halbfinale traf es die Weintraube, darin steckte niemand geringeres als Ski-Ass Lizz Görgl. Später musste auch der Frechdachs seine wahre Identität preisgeben. Es war Song-Contest-Teilnehmer Cesár Sampson.