Salzburg: Überraschendes Geständnis

08. Juni 2021

Nach dem brutalen Überfall auf eine Salzburger Juwelierfamilie am 15. August 2019 in Koppl (Flachgau) hat am Montag der Geschworenen-Prozess am Landesgericht Salzburg gegen zwei Angeklagte begonnen. Den Tschechen im Alter von 43 und mittlerweile 40 Jahren wird schwerer Raub, erpresserische Entführung, Brandstiftung und Nötigung vorgeworfen. Der ältere der Beschuldigten beteuerte seine Unschuld. Der Jüngere gestand den Coup ein.