Unwetter-Folgen: Aufräumen in Slowenien

0

Die traurige Bilanz: Dreiviertel des Landes ist betroffen, Zehntausende Häuser zerstört, mindestens fünf Menschen sterben, der Schaden soll mehrere Milliarden Euro betragen. In den Katastrophengebieten in Slowenien sind nach wie vor zahlreiche Helfer im Einsatz. Für tausende Menschen beginnen jetzt die mühsamen Aufräumarbeiten. Dabei gibt es auch Unterstützung von Klima-Aktivist:innen aus dem Ausland. PULS 24 war vor Ort.