Strom: Dürre erhöht jetzt Blackout-Gefahr

16. Aug. 2022

In vielen Teilen Europas herrschen hohe Temperaturen. Das hat zur Folge, dass sich der Wasserpegel viele Flüsse immer mehr verringert und es zu Problemen bei der Schifffahrt kommt. In vielen Bereich des Mittelrheins liegt der Wasserspiegel derzeit unter 30 Zentimeter. Transportschiffe müssen nun weniger Fracht verladen, um den Fluss befahren zu können. Atomkraftwerke und Wasserkraftwerke müssen ihre Produktion ebenso drosseln und auch Kohlekraftwerke können nicht mehr mit gewöhnlichen Mengen an Kohle versorgt werden.