Neue Vorwürfe gegen Promi-Gastronom Martin Ho

25. Aug. 2022

Seit März wird gegen den Wiener Promi-Gastronomen Martin Ho wegen Betrugsverdachts ermittelt. Es geht um mutmaßlich falsche Abrechnungen von Corona-Förderungen, es gilt die Unschuldsvermutung. Die Staatsanwaltschaft (StA) hat nun "weiterführende sicherheitsbehördliche Erhebungen in der Sache Martin Ho angeordnet", zitiert das Magazin "Dossier" eine Sprecherin der StA Wien. Der APA wurden dort weiter anhängige Ermittlungen bestätigt. Ein Ho-Sprecher weist die Vorwürfe zurück.