Karner über Kurden als "Sündenbock": Vernichtung durch Erdogan droht

22. Nov. 2022

PULS 24 Anchor Daniel Retschitzegger spricht mit Militärexperte Gerald Karner, der erklärt, dass sowohl die Türkei als auch der Iran die Kurden als Sündenbock benützen, um von eigenen innenpolitischen Problemen abzulenken. Erdogan wolle nun Bodentruppen in einer Militäroffensive einsetzen. 100.000 gut Bewaffnete stünden dann 50.000 schlecht bewaffneten kurdischen Kämpfern und Kämpferninnen gegenüberstehen. Die Vernichtung der Kurden durch Erdogan droht.