Grazerin in Seoul: Videos von Massenpanik "waren sehr traumatisierend"

31. Okt. 2022

Nach der Massenpanik mit mehr als 150 Toten in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul sind die Ermittlungen zu der Katastrophe angelaufen. Helena Lang ist derzeit in Seoul berichtet PULS 24, wie sie den Abend erlebt hat.