Gazprom gießt Öl ins Feuer

0

Der russische Gasriese Gazprom hat angekündigt, dass er nicht garantieren kann, dass nach der Wartung der Ostseepipeline Nord Stream 1 wieder Öl fließen wird. Das Unternehmen begründet diese Einschätzung damit, dass sie bisher keine Bestätigung bekommen haben, dass die in Kanada gewartete Gasturbine rechtzeitig eintreffen wird. Ottawa hat jedoch eine Lieferung bereits zugesichert.