Fall Teichtmeister: Brancheninsider rechnet ab

16. Jan. 2023

In gut drei Wochen muss sich der Schauspieler Florian Teichtmeister wegen des Besitzes von 58.000 Missbrauchsdarstellungen Unmündiger und Minderjähriger vor Gericht verantworten. Einige Brancheninsider wussten bereits seit geraumer Zeit von den Vorwürfen, schauten aber weg. Einer, der sich schon früh von Teichtmeister distanziert hat, war Regisseur Sebastian Brauneis.