Fall Leonie: Beschuldigte sprechen von "falschen" Protokoll

14. Nov. 2022

Die Beschuldigten im Fall Leonie behaupteten teilweise, dass ihre Aussagen falsch protokolliert bzw. falsch übersetzt worden seien. Der Anwalt der Opferfamilie Florian Höllwarth äußert sich dazu im PULS 24 Interview.